Gebratener Garnelensalat Rezept mit Fotos sehr lecker

Gebratene Garnelen Salat Rezept mit Fotos sehr lecker

Garnelensalat – die 10 einfachsten und leckersten Rezepte für Silvester 2020

Garnelen können als eigenständiges Gericht verwendet werden, gekocht, gebraten oder in eine Sauce gegeben werden. Für Bierliebhaber ist es ein toller Snack. Aber wenn man dieses recht gewöhnliche und erschwingliche Produkt zu einem Salat hinzufügt, erhält man eine echte Delikatesse mit einem raffinierten Geschmack, die es wert ist, zu einem der besten Gerichte der Festtafel zu werden.

Die Vielfalt der Rezepte mit dieser Zutat wird auch den anspruchsvollsten Gaumen zufrieden stellen. Hier entdecken Sie die besten und bewährtesten Rezepte und wählen die aus, die zu den Lieblingsrezepten Ihrer Familie werden.

Der einfachste und leckerste Salat mit Krabben

Dieser Salat ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern enthält auch die gängigsten und günstigsten Zutaten. Es ist eher eine hausgemachte Mahlzeit, die man jedes Wochenende im Handumdrehen zubereiten kann und die ebenso schnell wieder vom Tisch verschwindet. Er ist so appetitlich und köstlich, dass weder die Familie noch die Gäste ihm widerstehen können und die Mahlzeit damit beginnen.

  • 250 g geschälte Garnelen
  • 5 gekochte Eier
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • Eine Prise Salz
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 Esslöffel Mayonnaise
  • Petersilie
  1. Die Garnelen kochen, dann abkühlen lassen. Die Tomaten würfeln und in eine Schüssel geben. Die Eier würfeln und zu den Tomaten geben, dann die Garnelen hinzufügen.
  2. Umrühren, mit Pfeffer und Mayonnaise würzen.
  3. Auf einem Teller anrichten und mit der Petersilie garnieren.

Festlicher Salat mit Rucola und Garnelen

Die Zutaten in diesem Salat machen ihn würzig, duftend und wahnsinnig lecker. Er vereint das Aroma von Zitrusfrüchten, die Frische von frischen Salatblättern, den säuerlichen Geschmack von Pinienkernen und die Würze von Senf. Dieser Salat wird eine echte Dekoration für die Festtafel sein und die Gäste mit seinem exquisiten Geschmack und der Kochkunst der Gastgeberin überraschen.

  • 100 g Rucola
  • 5 g Dijon-Senf
  • 100 g Kirschtomaten
  • 230 g Riesengarnelen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Pinienkerne
  • 20 g Balsamico-Creme
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Zitrone
  • 2 Orangenscheiben
  • 20 g Parmesan
  • 20 ml Olivenöl
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl für die Marinade
  • Salz, Pfeffer
  1. Waschen Sie den Rucola und breiten Sie ihn auf einem Handtuch aus. Die Tomaten in zwei Hälften schneiden und den Knoblauch hacken. Den Parmesan auf einer Reibe reiben. Die Garnelen schälen, das Pflanzenöl mit dem Knoblauch hinzufügen und 10 Minuten marinieren lassen.
  2. Senf, Honig und Olivenöl verrühren, salzen und pfeffern, den Saft der Zitrone und der Orange dazupressen und mit einem Schneebesen verrühren.
  3. Die Garnelen 2-3 Minuten in etwas Öl braten.
  4. Den Rucola in eine Salatschüssel geben, mit den Tomaten und den Garnelen belegen.
  5. Das Dressing über den Salat gießen.
  6. Mit geriebenem Parmesan und Nüssen bestreuen und mit Balsamicocreme beträufeln.

Exotischer Avocado- und Krabbensalat

Die Kombination aus den tropischen Aromen der Avocado mit frischer Gurke und Limette verleiht den Garnelen einen erstaunlichen Geschmack, und das Aroma des Basilikums sorgt für einen wahrhaft mediterranen Salat. Wenn Sie ihn zubereiten, werden Sie den exotischen mediterranen Geschmack und das Brackwasseraroma der Meeresbrise schmecken.

  • 200 g große Garnelen
  • 2 mittelgroße Avocados
  • 2 mittelgroße Gurken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Limette
  • 2 grüne Basilikumzweige
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Den Knoblauch hacken und die Basilikumblätter von den Zweigen trennen.
  2. Die Stängel sehr fein hacken.
  3. Die Garnelen schälen, mit dem Knoblauch und dem gehackten Basilikum mischen und salzen.
  4. Die Garnelen in etwas Pflanzenöl etwa zwei Minuten lang anbraten.
  5. Auf einen Teller geben und den gemahlenen Pfeffer hinzufügen.
  6. Die Gurken schälen und in Würfel schneiden. Die Schale von den Limetten entfernen und den Saft auspressen.
  7. Die Hälfte des Limettensaftes über die Gurken gießen, mit Schale und Salz bestreuen.
  8. Die Schale und den Kern der Avocado entfernen, dann in kleine Stücke schneiden.
  9. Alle Zutaten in einer Salatschüssel mischen.
  10. Basilikumblätter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Öl würzen.

Salat mit Garnelen und Ananas „Süße Überraschung“

In der Silvesternacht will man immer etwas Süßes. Aber für ein Dessert ist es noch etwas zu früh, deshalb ist dieser Ananassalat genau das Richtige. Es ist von allem ein bisschen dabei: süß, sauer und würzig. Und dieses Fest der Aromen können Sie zu Hause zubereiten, um Ihre Gäste mit Ihren kulinarischen Fähigkeiten zu überraschen.

  • 1 Limette
  • Einige Minzzweige
  • 1 EL Granatapfelkerne
  • Eine halbe große Ananas
  • 300 g Garnelen
  • Ein halber Bund grüne Zwiebeln
  • Ein halber Fenchel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Dill
  1. Die Garnelen schälen und kochen, abkühlen lassen. Die grüne Zwiebel und die Minze fein hacken.
  2. Die Limette in zwei Hälften schneiden. Die Ananas und den Fenchel in dünne Scheiben schneiden.
  3. Garnelen, Ananas, Fenchel, grüne Zwiebel, Minze und Granatapfelkerne in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern, den Limettensaft auspressen und umrühren.
  4. Mit Dillzweigen garniert servieren.

Salat mit Garnelen und rotem Kaviar ‚Neptuns Geschenk‘

Gepuffter Salat ist immer ein Genuss bei jedem Festessen. Erstens ist sie wunderschön. Zweitens: In einem Salat wie diesem verbinden sich gewöhnliche Produkte auf sehr unerwartete Weise zu neuen Geschmacksrichtungen. Dieser Salat ist ebenso überraschend schmackhaft, wenn Sie die Anweisungen und das Schritt-für-Schritt-Video befolgen.

  • 140 g roter Kaviar
  • 500 g geschälte Garnelen
  • 4 gekochte Kartoffeln
  • 4 gekochte Eier
  • Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  1. Die Kartoffeln und die Eier auf einer groben Reibe reiben.
  2. Die Garnelen in kochendes, gesalzenes Wasser tauchen, höchstens 4 Minuten kochen und dann abkühlen lassen.
  3. Die Hälfte der Garnelen auf den Boden der Salatschüssel legen und mit Mayonnaise bestreichen.
  4. Eine Schicht Kartoffeln mit Mayonnaise bestreichen.
  5. Machen Sie dasselbe mit den Eiern.
  6. Die oberste Schicht mit Krabben belegen, mit Mayonnaise bestreichen.
  7. Dekorieren Sie den Salat mit rotem Kaviar. Ein paar Stunden lang einweichen lassen.

Krabben-Gurken-Salat Korallen-Platte

Wenn Sie diesen Salat betrachten, werden Sie nicht sofort wissen, woraus er besteht. Selbst wenn Sie es einmal probiert haben, werden Sie sich fragen, warum es so erstaunlich und gleichzeitig reichhaltig schmeckt. Im Grunde ist es ganz einfach. Das Geheimnis liegt nicht in den Zutaten, sondern in der Zubereitung. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst.

  • 1 Brötchen Salat
  • 14 große Garnelen
  • Eine halbe Orange
  • 1 Lampe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Basilikum
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Ein Viertel Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • Ein halber Teelöffel Meersalz
  1. Die Garnelen in eine Schüssel geben, Limettenschale und -saft, gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzufügen, 2 Esslöffel Olivenöl darüber gießen und ein paar Minuten ziehen lassen.
  2. Die Salatblätter und die in dünne Scheiben geschnittene Gurke in eine Salatschüssel geben, 2 Esslöffel Öl, Salz und Pfeffer darüber gießen.
  3. Den Saft einer halben Orange und die Schale hinzufügen. Die Garnelen grillen, bis sie zart sind, dann abkühlen lassen.
  4. Das Basilikum fein hacken.
  5. Die Garnelen und das Basilikum in eine Salatschüssel geben.

Salat mit Krabben und Kirschtomaten „Forest Glade“

Dieses Gericht sieht aus wie eine Streuung von magischen Beeren auf einer grünen Wiese und ist eine festliche Tischdekoration. Lassen Sie sich von der Fülle der Zutaten nicht einschüchtern. Die Zutaten sind sehr einfach und leicht erhältlich. Es ist einfach zuzubereiten und braucht nur wenig Zeit. Und auf der Festtafel entsteht ein Spiel von Farben und Schattierungen, das Lust auf mehr macht.

  • 200 g Salat
  • 300 g Kirschtomaten
  • 500 g geschälte Garnelen
  • 200 g runder Mozzarellakäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Oregano
  • Dill
  • Salz
  1. 2 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben, die zerdrückten Knoblauchzehen hinzufügen, gut erhitzen und herausnehmen.
  2. Die Garnelen in dem Knoblauchöl mit dem Zitronensaft und dem Salz braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Dill hacken.
  3. Einen Löffel Zitronensaft und 3 Esslöffel Olivenöl in eine Schüssel geben, Zucker und Senf, Dill, gehackten Knoblauch und Oregano, Salz hinzufügen und gut vermischen.
  4. Den Blattsalat auf einen Teller geben und die Kirschtomaten darauf anrichten.
  5. Marzarellakugeln zwischen die Tomaten legen.
  6. Die Garnelen anrichten, das Dressing über den Salat gießen und mit den Nüssen bestreuen.

Salat mit Garnelen und Calamari

Die Fülle an Meeresfrüchten in diesem Salat weckt Erinnerungen an Sommerurlaube in heißen Ländern. In einem Winterurlaub, wenn es draußen friert, ist es besonders angenehm, diesen Geschmack mit dem leichten Aroma der Tiefsee zu genießen.

  • 100 g Garnelen
  • 1 Tintenfisch
  • 30 g roter Kaviar
  • 1 gekochte Kartoffel
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Petersilie, Dill
  1. Die Garnelen in leicht gesalzenem Wasser kochen und schälen. Den Tintenfisch sehr schnell kochen, schälen und in dünne Streifen schneiden.
  2. Für das Dressing Sojasauce, Zitronensaft und Olivenöl mischen.
  3. Die Kartoffeln in Würfel schneiden.
  4. Die Kartoffeln als erste Schicht in einem Ring auf einen Teller legen.
  5. Die Tintenfischstreifen darauf legen, dann die Garnelen.
  6. Das Dressing darüber gießen
  7. Leicht andrücken, den Kaviar darauf legen, mit Kräuterzweigen garnieren.

Salat mit Krabben und Kaviarprinz

Dieses Rezept ist nicht nur ein einfacher Salat, sondern ein richtiger Kuchen, schön dekoriert und sehr lecker zugleich. Zusammen mit den Garnelen ist roter Kaviar darin enthalten. Was könnte köstlicher sein?

  • Je 250 g große und kleine Garnelen
  • 6 gekochte Eier
  • 5 gekochte Kartoffeln
  • 20 g Mayonnaise
  • 1 Dose roter Kaviar
  • Salz
  • Petersilie, Dill
  1. Die Garnelen fein hacken. Die Eier und Kartoffeln mit einer groben Raspeltrommel zerkleinern.
  2. Die Mayonnaise in einen Spritzbeutel geben.
  3. Einen Teigring auf die Schale legen.
  4. Die erste Schicht mit der Hälfte der vorhandenen Garnelen bilden und mit Mayonnaise bedecken.
  5. Die Hälfte der Kartoffeln auslegen, salzen, etwas andrücken und mit Mayonnaise bestreichen.
  6. Verteilen Sie den Kaviar, lassen Sie etwas für die Dekoration übrig.
  7. Die Hälfte der geriebenen Eier darauf legen, mit Mayonnaise bestreichen.
  8. Dann die Kartoffeln und die mit Mayonnaise bestrichenen Garnelen auflegen.
  9. Eine Schicht Kaviar auflegen.
  10. Die restlichen Eier darauf verteilen und großzügig mit Mayonnaise bestreichen.
  11. Die Petersilie und den Dill in Form von Fichtenzweigen und den Kaviar in Form von Beeren anordnen.

Garnelen-Krabben-Salat „Übersee-Suite“

Sie werden es nicht glauben, aber mit Krabbenstäbchen können Sie einen Salat zubereiten, der nicht nur außergewöhnlich schmeckt, sondern auch so aussieht. Sie basiert auf Garnelen und sieht dank des Loddenkaviars, der mit Mayonnaise vermischt ist, wie ein Kuchen aus, der mit einer zarten rosa Creme überzogen ist. So wird es eine angenehme Überraschung für die Gäste auf dem Tisch sein.

  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 200g Krabbenstäbchen
  • 3 gekochte Eier
  • 150g Hartkäse
  • 150g Loddenrogen
  • 100g Mayonnaise
  • 150g gekochte Garnelen
  • 3 Oliven
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter
  1. Die Kartoffeln und die Eier mit einer feinen Reibe reiben. Die Krabbenstäbchen fein hacken.
  2. Für die Sauce den Loddenrogen mit Mayonnaise mischen und in einen Spritzbeutel füllen.
  3. Einen Ring auf den Teller legen, eine Schicht Kartoffeln darauf verteilen, die Sauce darüber geben.
  4. Krabbenstäbchen darauf legen, einfetten.
  5. Die nächste Schicht Eier, die Sauce gut verteilen.
  6. Oliven in Ringe schneiden
  7. Krabben darauf legen, mit Olivenringen und Kräutern garnieren.

Dies sind einige wunderbare Salate, die mit Garnelen zubereitet werden können, die in fast jedem Geschäft erhältlich sind. Alle diese Gerichte sind nicht nur köstlich, sondern auch unglaublich reich an Mikronährstoffen, die nur in Meeresfrüchten zu finden sind. Die vorgestellten Salate haben eines gemeinsam: Sie sind einfach zuzubereiten und bestehen aus nur wenigen Zutaten. Alle können auch von einer unerfahrenen jungen Gastgeberin zubereitet werden und sind kalorienmäßig auch für diejenigen geeignet, die Angst haben, bei einer üppigen Festtagstafel zu viel Gewicht zuzulegen. Für das nächste Treffen habe ich noch mehr interessante Rezepte, die ich sicher mit Ihnen teilen werde.

Köstlicher und gesunder Salat mit gebratenen Garnelen, Kräutern und Käse

Hier ist ein Rezept für einen leichten und nahrhaften Salat mit gebratenen Garnelen, der außergewöhnlich schmackhaft, aromatisch und saftig ist.

  • – Frisch gefrorene Garnelen – 300 g;
  • – Tomate – 2 Stück;
  • – Paprika – 1 Stück;
  • – Rucola – 1 Bund;
  • – Oliven – 10 Stück;
  • – Parmesan – 80 g;
  • – Pflanzenöl – 4 Esslöffel;
  • – Olivenöl – 3 Esslöffel;
  • – Zitronensaft – 2 Esslöffel;
  • – Sesam – 20 g.

Nützliche Produkte

Jeder möchte, dass die Lebensmittel, die er isst, nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund sind. Dies ist genau das Rezept für gebratenen Garnelensalat, das wir mit Ihnen teilen möchten. Dieses Gericht wird von äußerst gesunden und leichten Produkten dominiert, so dass es niemanden gleichgültig lässt.

Was wissen Sie über Rucola? Sie ist eine kalorienarme Pflanze, die große Mengen an Vitaminen (A, B, C, K) und Mineralien (Zink, Phosphor, Magnesium, Eisen) enthält.

Rucola ist sehr gut für den Magen-Darm-Trakt, erhöht die Blutgerinnung und hilft bei der Abtötung einiger Viren und Bakterien im Körper.

Das Geheimnis der großartigen Eigenschaft von Rucola besteht darin, dass er satt macht, weshalb er für Menschen, die eine Diät machen, unerlässlich ist. Spülen Sie ihn gut ab, tupfen Sie ihn mit einem Papiertuch trocken und hacken Sie ihn recht grob.

Können Sie es riechen? Können Sie das einzigartige Aroma von Parmesan riechen? !

Neben seinem wunderbaren Geruch hat der Parmesan noch weitere Eigenschaften: Er stärkt die Knochen (da er Kalzium enthält), verbessert den Stoffwechsel, normalisiert die Nierenfunktion, reguliert das Nervensystem und ist sehr leicht verdaulich.

Den Käse auf einer feinen Reibe reiben und in eine separate Schüssel geben. Den Parmesan brauchen Sie erst ganz am Ende des Salats.

Kommen wir zu den gebratenen Garnelen. Diese Meeresfrüchte sind reich an Vitaminen und Mineralien und eignen sich daher hervorragend für unsere gesunde Zusammensetzung.

Zuerst die Garnelen kochen und die Pfeffermischung, die Zitronenspalte und die Kräuter in das kochende Salzwasser geben, dann die Garnelen. Nicht länger als zwei Minuten kochen lassen. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Garnelen hineingeben. Wenn sie ausreichend gebräunt sind, leicht mit Zitronensaft besprühen.

Die Paprikaschoten unter fließendem Wasser abspülen und in dünne Scheiben schneiden, dann mit den Tomaten ebenso verfahren. Nehmen Sie die Sesamkörner und rösten Sie sie in einer Pfanne leicht an, das gibt den gegrillten Garnelen einen ungewöhnlichen Geschmack. Die Oliven in Ringe schneiden.

Vorbereitung des Salats

Den Salat zusammenstellen: Gebratene Garnelen, Rucola, Paprika, Tomaten, Oliven und Sesam in einer Schüssel mischen. Salz nach Geschmack.

Das Dressing für den Salat kann wie üblich zubereitet werden – mit Olivenöl – oder man variiert es ein wenig: 1 Teelöffel Senf + 3 Teelöffel Olivenöl + 0,5 Teelöffel Sojasauce (wenn Sie Sojasauce verwenden, sollte der Salat nicht gesalzen werden).

Großzügig mit dem Dressing beträufeln und auf einem Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen. Das Ergebnis sehen Sie auf dem Foto:

Salat aus Garnelen und Tomaten mit Senfdressing

Wenn Sie keine Zeit haben, einige der Zutaten zu besorgen, können Sie diesen Salat auch in einer leicht vereinfachten Version zubereiten. Für die Zubereitung benötigen Sie:

  • Frische tiefgekühlte Garnelen;
  • Rucola oder Eisbergsalat;
  • Eier, 2 Stück;
  • Tomaten, 2 Stück;
  • Olivenöl, 6 Esslöffel;
  • Pflanzenöl, 4 Esslöffel;
  • Senf, 1 Teelöffel;
  • Paprika;
  • Knoblauch.

Die Geschmacksvielfalt dieses Rezepts kann durch eine besondere Zubereitung der Garnelen ausgeglichen werden. Dazu marinieren Sie sie: Mischen Sie eine gehackte Knoblauchzehe, Pfeffer, 1 Teelöffel Paprika und 3 Esslöffel Olivenöl in einer kleinen Schüssel. Die Garnelen 15-20 Minuten in der Marinade einlegen und dann auf einer heißen Grillplatte braten, bis sie braun sind.

Kochen Sie die Eier und schneiden Sie sie in 4 Stücke. Die Tomaten waschen (am besten eignen sich Kirschtomaten) und in große Stücke schneiden. Eisbergsalat hat einen neutralen Geschmack und ist sehr zart und knackig, so dass er gut zu diesem Gericht passt. Schneiden Sie es einfach in kleine Stücke.

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und das gleiche Dressing aus Senf, Olivenöl und Sojasauce für den Salat wie oben beschrieben herstellen.

Dieses Rezept mag einfach sein, aber es ist auch sehr lecker. Wir hoffen, dass Sie beim Anblick der Bilder schon sabbern und keine Sekunde warten, um die Ideen in die Tat umzusetzen. Sei satt und gesund! Guten Appetit!

Rezept: Salat mit gebratenen Krabben

Mit Freunden teilen:

Garnelen werden nicht so häufig gegessen wie z. B. Kartoffeln, aber sie sind in Salaten oder als Snack recht beliebt. Diese Meeresfrüchte werden in den Küchen vieler Länder verwendet. Je nachdem, welche Zutaten Sie zu den Garnelen geben, erhalten Sie einen Salat der einen oder anderen nationalen Küche.

Für den Salat können Sie die Garnelen kochen, braten oder grillen. Auf jeden Fall ist es ein köstliches und ungewöhnliches Gericht. Fast alle Gemüse und andere Meeresfrüchte lassen sich mit Garnelen kombinieren.

Garnelen werden meist gefroren verkauft. Manchmal sind sie bereits gekocht und geschält, so dass man sie nur noch auftauen und zum Kochen verwenden muss. Garnelen werden oft als Teil von Meeresfrüchtemischungen verkauft. Wenn es sich um ganze Garnelen handelt, müssen sie nach dem Kochen aus der Schale befreit werden, und nur das Fleisch sollte in den Gerichten verwendet werden.

Shrimps sind vor allem in Japan, den Vereinigten Staaten und Europa beliebt. Machen wir uns also an die Arbeit und machen wir einen gebratenen Garnelensalat mit einem der vorgeschlagenen Rezepte.

Salat mit Paprika

  • Garnelen geschält – 250 g
  • Tomaten – 300 g
  • Paprikaschoten – 1 St.
  • Schwarze Oliven ohne Kerne – 25 g
  • Rucola – 1 Bündel
  • Parmesankäse – 100 g
  • Sesam – 4 EL
  • Pflanzenöl – 4 EL
  • Olivenöl – 3 EL
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer – 0,5 TL
  • Zitronensaft – 2 EL.

Zuerst die Garnelen auftauen und in einen Topf mit Salzwasser geben. Die Garnelen etwa eine Minute lang kochen. Die Garnelen absieben und schälen. Das Krabbenfleisch in eine Pfanne mit erhitztem Öl geben und bei schwacher Hitze anbraten. Anschließend die Garnelen mit Zitronensaft beträufeln und unterrühren.

Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie goldgelb sind. Die Paprikaschoten schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Julienne-Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Das Olivenglas öffnen, die Flüssigkeit abgießen und die gewünschte Menge Oliven in Ringe schneiden. Der Rucola sollte gründlich gewaschen, getrocknet und in kleine Stücke geschnitten werden. Den Parmesankäse auf einer feinen Reibe reiben.

Alle Salatzutaten vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl anmachen. Den Salat gründlich mischen und mit den gebratenen Garnelen und etwas geriebenem Parmesan garnieren.

Knoblauchsalat

  • Große Tomaten – 2 Stück
  • Garnelen – 300 g
  • Knoblauch – 2 Scheiben
  • Brot ohne Kruste – 2 Scheiben
  • Grüne Salatblätter – 1 Brötchen
  • Frischer Dill und Petersilie – 1 Brötchen
  • Sonnenblumenöl – 20 g
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer – eine Prise

Zuerst die Garnelen kochen und dann die Schale abziehen. Dann das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den fein gehackten Knoblauch hinein geben. Den Knoblauch kurz anbraten, dann die geschälten Garnelen in die Pfanne geben. Die Garnelen in der Mischung braten, bis sie goldgelb sind.

Waschen Sie die Tomaten und schneiden Sie sie in Spalten. Die Salatblätter gründlich abspülen und mit der Hand in Stücke zupfen. Den frischen Dill und die Petersilie waschen und trocknen und die Salatblätter fein hacken. Schwarzbrot in Würfel schneiden und in eine Pfanne mit Sonnenblumenöl geben. Das Brot von allen Seiten anbraten. Den Salat auf dem vorbereiteten Teller anrichten, dann die Tomaten, die Garnelen, die gebratenen und die Semmelbrösel vom Schwarzbrot darauf verteilen.

Den Salat mit Salz, Pfeffer und dem Öl, das beim Braten der Garnelen übrig geblieben ist, würzen. Den Salat mit fein gehackten Kräutern bestreuen.

Paprikasalat

  • Eisbergsalat –
  • Rucola – ein Bund
  • Gekochte Hühnereier – 2 Stück
  • Mittelgroße Tomaten – 2 Stück
  • Geschälte Garnelen – 250 g
  • Gemahlener roter Pfeffer – eine Prise
  • Paprika – eine Prise
  • Provanische Kräuter – nach Geschmack
  • Knoblauch – 2 Scheiben
  • Olivenöl – 2,5 EL
  • Nicht scharfer Senf – 1 TL

Zuerst die Garnelen schälen, falls sie noch nicht geschält sind, dann in einer Mischung aus Paprika, Kräutern, gemahlenem roten Pfeffer, Knoblauch und Olivenöl marinieren. Lassen Sie die Garnelen eine Weile in dieser Marinade liegen. Dann die Garnelen zusammen mit der Marinade in eine Pfanne geben und bei starker Hitze etwa 3 Minuten braten. Die gekochten Garnelen abkühlen lassen und auf einem Teller anrichten.

Eisbergsalat und Rucola waschen, trocknen und mit den Händen zerreißen. Waschen und trocknen Sie die Tomaten und schneiden Sie sie in vier Stücke, wenn sie klein sind, und schneiden Sie die großen Tomaten in noch kleinere Stücke.

Добавить в салат томаты и жареные креветки, перемешать. Для заправки необходимо смешать горчицу и оливковое масло. Заправить этой смесью салат и украсить четвертинками вареного куриного яйца.

Gurkensalat

  • Garnelen – 200 g
  • Krabbenstäbchen – 200 g
  • Gekochte Hühnereier – 3 St.
  • Frische Gurken – 2 St.
  • Olivenöl – 2 EL
  • Mayonnaise – 2 EL
  • Roter Kaviar – 2 EL
  • Salz – Prise

Zuerst die Garnelen schälen, den schwarzen Faden entfernen und die Schale abziehen. Dann das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen von beiden Seiten anbraten. Die Eier kochen, schälen und das Eiweiß in kleine Stücke schneiden. Die Krabbenstäbchen in die gleichen kleinen Stücke schneiden. Die Gurken waschen und in Würfel schneiden.

Смешать все подготовленные ингредиенты салата, посолить и заправить майонезом. Перемешать готовый салат, выложить на тарелку, украсить тертым на мелкой терке желтком и красной икрой.

10 unglaublich appetitliche Krabbensalate

Diese leckeren Kombinationen mit Käse, Hähnchen, Gemüse, Obst und vielem mehr schmecken auch denen, die keine Meeresfrüchte mögen.

1. Salat mit Krabben, roten Zwiebeln und Kräutern

Inhaltsstoffe

  • 450 g Garnelen;
  • 1 kleine rote Zwiebel;
  • 1 Stange Sellerie;
  • 3-5 Zweige Dill;
  • 110-120 g Mayonnaise;
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf;
  • 2 Teelöffel Zitronensaft;
  • Salz zum Abschmecken;
  • Schwarzer Pfeffer zum Abschmecken.

Kochen

Die Garnelen kochen, bis sie weich sind, abkühlen lassen und schälen. Die Zwiebel und den Sellerie in kleine Stücke schneiden. Den Dill hacken. Für das Dressing die Mayonnaise mit Senf und Zitronensaft verrühren.

Die Garnelen, die Zwiebel, den Sellerie und den Dill in eine Schüssel geben. Mayonnaise, Salz und Pfeffer hinzufügen und umrühren.

Speichern Sie die Rezepte

2. Salat mit Garnelen und Ananas

Inhaltsstoffe

  • 450 g Garnelen;
  • 1 Ananas;
  • 1 Gurke;
  • 1 Avocado;
  • ½ Jalapeño-Pfeffer;
  • 5-6 Zweige Koriander oder andere Kräuter;
  • 1 Limette;
  • Salz nach Geschmack;
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack;
  • ¼ Teelöffel Shriracha-Sauce oder eine andere scharfe Sauce.

Kochen .

Die Garnelen kochen, bis sie weich sind, abkühlen lassen und schälen.

Die Ananas in zwei Stücke schneiden. Etwa ¼ des Fruchtfleisches herausnehmen und in einem Mörser zermahlen, um den Saft zu erhalten. Den Rest zusammen mit den Garnelen, der Gurke und der Avocado in kleine Stücke schneiden. Die Jalapenos hacken. Die Kräuter hacken. Den Saft der Limette auspressen.

Die Garnelen, Ananas, Gurke, Avocado, Jalapeño und Kräuter in eine Salatschüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, scharfer Sauce, Ananas und Limettensaft würzen. In einer Salatschüssel oder Ananasschale servieren.

Lassen Sie es sich schmecken.

3. Salat mit Krabben, Äpfeln und Trauben

Inhaltsstoffe

  • 450 g große Garnelen;
  • 1-1½ Äpfel;
  • 3-4 Stangen Staudensellerie;
  • 200 g kernlose Weintrauben;
  • 1-2 Stängel grüne Zwiebel;
  • 1 Zweig Estragon;
  • 35-50 g Mandeln;
  • 100-150 g Mayonnaise;
  • 1 Esslöffel Zitronensaft;
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf;
  • Salz, nach Geschmack;
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack;
  • 12 Salatblätter.

Kochen

Die Garnelen kochen, bis sie weich sind, abkühlen lassen und schälen. Schneiden Sie die Äpfel, den Sellerie und die Garnelen in kleine Stücke und die Trauben in Hälften. Die Frühlingszwiebeln und den Estragon hacken. Die Mandeln hacken und in einer Pfanne ohne Öl ein paar Minuten rösten.

Die Mayonnaise mit dem Zitronensaft, dem Senf und dem Estragon verrühren.

Die Garnelen zusammen mit den Äpfeln, Trauben, Sellerie, Mandeln und Zwiebeln in eine Schüssel geben. Mit der Sauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller mit den Salatblättern anrichten.

Notieren Sie

4. Caesar-Salat mit Krabben

Inhaltsstoffe

  • 250-300 g Garnelen;
  • 6-8 Wachteleier;
  • 50 g Parmesan oder anderer Hartkäse;
  • 6 Kirschtomaten;
  • 2 Scheiben Brot;
  • 3 Knoblauchzehen;
  • 2 Esslöffel Olivenöl;
  • ½ Bund Römersalat oder Eisbergsalat;
  • 3-5 Esslöffel Sauce Caesar.

Kochen

Die Garnelen und die Eier kochen, bis sie weich sind. Abkühlen lassen und schälen. Den Käse auf einer feinen Reibe reiben. Die Kirschtomaten und die Eier halbieren und das Brot in kleine Stücke schneiden.

Den Knoblauch durch die Presse drücken, mit dem Olivenöl vermischen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Brot einige Minuten lang anbraten, dann auf Papiertüchern auskühlen lassen.

Den Salat mit den Händen zerkleinern oder grob hacken. In eine Schüssel geben, das Dressing darüber gießen, Eier, Tomaten, Garnelen und Croutons hinzufügen. Den Käse darüber streuen.

Versuchen Sie es mit

5. Salat mit Krabben, Avocado und Tomate

Inhaltsstoffe

  • 200-300 g Garnelen;
  • 1 Avocado;
  • 6 Kirschtomaten;
  • 1 Bund Salat;
  • 3-4 Dillzweige;
  • 100 g Mayonnaise;
  • 1½ Esslöffel Ketchup;
  • Tabasco nach Geschmack;
  • 1 Esslöffel Whisky;
  • 1 Esslöffel Zitronensaft;
  • Salz nach Geschmack;
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Kochen .

Die Garnelen kochen, bis sie weich sind, abkühlen lassen und schälen. Die Avocado in kleine Stücke schneiden und die Kirschen halbieren. Den Salat mit den Händen zerreißen. Den Dill hacken.

Für das Dressing die Mayonnaise mit Ketchup, Tabasco, Whisky, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Garnelen mit dem Salat, dem Dill, der Avocado und der Tomate in eine Schüssel geben. Mit dem Dressing anrichten und umrühren.

Stellen Sie sicher, dass Sie

6. Salat mit Krabben, Eiern, Mais und Gurken

Bestandteile

  • 700-800 g Garnelen;
  • 5-6 Eier;
  • 3 Gurken;
  • ½ Zwiebel;
  • 1 Dose Mais (300 g);
  • Salz zum Abschmecken;
  • Schwarzer Pfeffer zum Abschmecken;
  • 100 g Mayonnaise.

Kochen

Die Garnelen kochen, bis sie weich sind, und die Eier 10 Minuten lang hart kochen. Abkühlen lassen, schälen und zusammen mit den Gurken und der Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Den Saft aus dem Mais abgießen.

Alles in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern und mit der Mayonnaise würzen.

Wählen Sie das Beste

7. Salat mit Krabben, Käse und Pinienkernen

Inhaltsstoffe

  • 4 Knoblauchzehen;
  • 5 Esslöffel Olivenöl;
  • 500 g geschälte Garnelen;
  • 2 Esslöffel Zitronensaft;
  • Salz nach Geschmack;
  • 200 g Blattsalate;
  • 2-3 Zweige Dill oder andere Kräuter;
  • 50 g Pinienkerne;
  • 1 Teelöffel Senf;
  • 1 Teelöffel Zucker;
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano;
  • 200 g Mozzarellakäse (kleine Kugeln).

Kochen

Die Hälfte des Knoblauchs in kleine Stücke hacken. Ein paar Minuten bei mittlerer Hitze mit 2 Esslöffeln Öl anbraten. Den Knoblauch herausnehmen und stattdessen die Garnelen mit der Hälfte des Zitronensafts und Salz darin schwenken. 5-7 Minuten oder etwas länger kochen. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Schneiden Sie den Blattsalat mit den Händen. Das Grünzeug hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl ein paar Minuten rösten. Für das Dressing das restliche Öl mit Senf, Zitronensaft, Zucker, Oregano, Kräutern, 2 zerdrückten Knoblauchzehen und Salz verrühren.

Salat, Tomaten, Krabben und Käse auf einem Teller anrichten. Das Dressing darüber gießen und mit den Pinienkernen bestreuen.

Genießen Sie den Geschmack

8. Salat mit Krabben und geräuchertem Huhn

Inhaltsstoffe

  • 3 Eier;
  • 2-3 Kartoffeln;
  • 1 Karotte;
  • 200 g Garnelen;
  • 2 eingelegte Gurken;
  • ½ Apfel;
  • 100 g geräuchertes Hühnerfleisch;
  • 3 Esslöffel Mayonnaise;
  • 3 Esslöffel saure Sahne;
  • 1 Esslöffel Sojasauce;
  • 100 g Erbsen aus der Dose;
  • Salz nach Geschmack;
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Kochen

Hartgekochte Eier 10 Minuten lang kochen, Kartoffeln, Karotten und Garnelen weich kochen. Abkühlen lassen, schälen und zusammen mit den Gurken, dem Apfel und dem Huhn in kleine Stücke schneiden.

Für das Dressing Mayonnaise mit saurer Sahne und Sojasauce vermischen.

Garnelen, Eier, Huhn, Gurken, Kartoffeln, Karotten und Erbsen in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die Sauce gießen.

Überrasche Deine Gäste

9. Salat mit Garnelen, Tintenfisch, Krabbenstäbchen und rotem Kaviar

Inhaltsstoffe

  • 5 Eier;
  • 500-600 g Garnelen;
  • 500-600 g Tintenfisch;
  • 200 g Krabbenstäbchen;
  • Salz, nach Geschmack;
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack;
  • Mayonnaise, nach Geschmack;
  • 130-150 g roter Kaviar.

Kochen

Die Eier in 10 Minuten kochen, Garnelen und Tintenfische weich kochen. Abkühlen lassen und schälen.

Calamari, Eiweiß und Krabbenstäbchen in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Garnelen in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern und die Mayonnaise hinzufügen. Den roten Kaviar dazugeben und vorsichtig mischen, damit er nicht bricht.

Behandeln Sie die Familie 🥗 Behandeln Sie die Familie

10. Salat mit Krabben, Orangen und Granatapfel

Zutaten

  • 220-250 g Garnelen;
  • 60-70 g Ziegenkäse;
  • 1 Orange;
  • 200-250 g Blattsalate;
  • 80 g Granatapfelkerne;
  • Granatapfelsoße nach Geschmack.

Kochen

Die Garnelen kochen, bis sie weich sind, abkühlen lassen und schälen.

Den Käse mit einer Gabel zerdrücken. Schälen Sie die Schale von den Orangenspalten. Das Grünzeug hacken. Alles mit den Granatapfelkernen mischen und mit der Sauce anrichten.

Salat mit gebratenen Krabben: Kochrezepte

Salate nehmen einen wichtigen Platz in unserer Ernährung ein. Salate sind ein fast tägliches Grundnahrungsmittel in unserer Ernährung, und selbst an Feiertagen sind sie ein Muss. Diese Gerichte sind schnell und aus einfachen Produkten zubereitet, und vor allem werden die meisten Zutaten nur einer minimalen Wärmebehandlung unterzogen. Das bedeutet, dass sie ihre gesunden Eigenschaften auf bestmögliche Weise bewahren. Salate enthalten oft Geflügel, Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte. Dadurch schmecken sie in Salaten reicher und bereichern unsere Ernährung mit Eiweiß.

Erzeugnisse aus dem Meer

Wir werden uns auf Meeresfrüchtesalate konzentrieren. Garnelen eignen sich hervorragend für diesen Zweck, denn sie sind leicht erhältlich, preiswert und ihr Nutzen für unseren Körper ist enorm. Wahrscheinlich kennen Sie schon ein paar Rezepte mit Garnelen. Aber heute werden wir die Tradition ein wenig ändern und in unseren Rezepten keine gekochten, sondern gebratene Garnelen verwenden. Ein Salat mit gebratenen Krabben hat einen ungewöhnlichen Geschmack und ein ungewöhnliches Aroma. Sie bringen Abwechslung in den täglichen Speiseplan, und auch für jede Party ist ein solcher Leckerbissen geeignet. Jetzt geht’s los.

Salat mit Tomaten, Schafskäse und Garnelen

Dieser Salat mit gebratenen Garnelen bietet eine harmonische Kombination von Aromen. Er ist hell und saftig, der perfekte Leckerbissen für Gäste. Und es ist in wenigen Minuten zubereitet.

  • 250 g Garnelen (aufgetaut und geschält);
  • 1 große Paprika;
  • 250 g Tomaten;
  • 100 g Käse (Mozzarella);
  • 20 schwarze Oliven (entkernt);
  • ½ Zitrone;
  • Pflanzenöl, Pfeffer, Salz;
  • Frische Kräuter und Salatblätter.

Etwas Öl in eine erhitzte Pfanne geben und die Garnelen etwa 5 Minuten braten. Dann den Saft einer halben Zitrone hinzufügen, gut umrühren und vom Herd nehmen. Während die Krabben abkühlen, das Gemüse vorbereiten.

Die Paprika in Julienne-Streifen, die Tomaten in mittelgroße Würfel schneiden und die Kräuter grob hacken. Schneiden Sie die Oliven in Ringe oder lassen Sie sie ganz. Wenn Sie einen Hartkäse gewählt haben, reiben Sie ihn auf einer Reibe. Den Weichkäse in beliebige Scheiben schneiden.

Mischen Sie nun alle Zutaten zusammen und fügen Sie etwas schwarzen Pfeffer und Salz hinzu. Den gebratenen Garnelensalat mit Sonnenblumenöl anmachen. Mit einer Zitronenscheibe oder nach Belieben garnieren.

Frühlingssalat mit Garnelen und Avocado

Nach dem Winter sehnt man sich nach etwas Frischem und Vitaminreichem. Deshalb ist dieser Salat mit gebratenen Garnelen ein wahrer Genuss. Wir werden das frühlingshafteste Produkt der Welt hinzufügen – saftige Radieschen. Die Kombination der Produkte wird leicht und mild sein, ein solcher Genuss kann jedes Hauptgericht ergänzen.

  • 250 g Garnelen (aufgetaut);
  • ½ Bund Radieschen;
  • 1 Avocado und Zitrone;
  • Mayonnaise und ein wenig Pflanzenöl;
  • Salat, Dill (oder frische Kräuter nach Wunsch).
  • Salz und gemahlener Pfeffer.

Die Garnelen in dem Öl leicht anbraten (2 Minuten auf jeder Seite). Mit dem frisch gepressten Saft einer halben Zitrone beträufeln und abkühlen lassen.

Die Radieschen gut abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Den Dill hacken und den Kopfsalat grob zerkleinern. Alle Zutaten mischen und die Garnelen hinzufügen.

Das Dressing zubereiten: Die Mayonnaise mit dem Saft einer halben Zitrone verrühren, mit gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken. Gründlich mischen und das Dressing über den vorbereiteten Salat gießen. Erledigt.

Würziger Salat mit Garnelen

Dieses Rezept für gebratenen Garnelensalat ist etwas für alle, die es gerne scharf mögen. Er hat einen würzigen Geschmack mit einer speziellen Marinade und einem Dressing. Es ist ein herzhaftes, farbenfrohes und schmackhaftes Gericht.

  • 200 g Garnelen (ohne Schale);
  • 2 Eier (hart gekocht);
  • 100 g Hartkäse;
  • 2 mittelgroße Tomaten;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • Ein Bund Rucola oder andere Kräuter;
  • Nicht scharfer Senf und Olivenöl;
  • Salz, gemahlener Paprika und Kräuter der Provence.

Die Garnelen in einer kleinen Marinade marinieren: eine Prise Paprika, gehackten Knoblauch, Pro-Vana-Kräuter und ein wenig Öl hinzufügen. Lassen Sie sie 10 bis 15 Minuten marinieren. In einer heißen Pfanne in Öl 3 bis 4 Minuten braten. Abkühlen lassen.

Den Käse und die Tomaten in dünne Scheiben schneiden oder würfeln. Das Blattgemüse grob zerkleinern. Alles mit den Krabben vermengen. Jetzt müssen wir nur noch unseren gebratenen Garnelensalat anrichten. Einen Teelöffel Senf mit dem Olivenöl verquirlen und darüber träufeln. Mit Eierhälften dekorieren.

Frischer Gemüsesalat und gebratene Krabben

Der Sommer und das Meer sind eine großartige Kombination, warum also nicht auch beim Kochen. Kombinieren Sie die Krabben mit dem Gemüse und Sie haben den perfekten Salat für jeden Tag.

  • 300 g aufgetaute Garnelen;
  • 1 rote Paprika;
  • Eine halbe Zitrone;
  • 3 mittelgroße Tomaten (auch Kirschtomaten);
  • 2 mittelgroße Gurken;
  • Frische Petersilie, grüne Zwiebelringe und Dill;
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle;
  • Olivenöl.

Die Schalen von den Garnelen entfernen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin anbraten. Sobald sie braun sind, vom Herd nehmen.

Die Paprika und die frischen Kräuter würfeln. Die Gurke schälen, sie und die Tomate in mittelgroße Würfel schneiden. Das Gemüse, die Kräuter und die Garnelen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und mit frisch gepresstem Zitronensaft übergießen.

Wir haben ein paar Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie einen köstlichen gebratenen Garnelensalat zubereiten können. Es gibt mehr als ein Rezept mit Fotos und Beschreibungen in unserem Artikel. Sie können aber auch neue Rezepte kreieren und bekannte Rezepte mit gebratenen Garnelen ergänzen – sie geben einem Lieblingssalat eine neue Note und lassen ihn mit neuen Geschmacksrichtungen glänzen. Denken Sie also über den Tellerrand hinaus und versuchen Sie etwas Neues. Und guten Appetit!

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Adblock
detector